Sammeln

Beinahe jeder Mensch sammelt. Nicht immer bewusst und manchmal ganz nebenbei, ohne weiteres Nachdenken über seine Gründe. Die Dinge sammeln sich so an. Wände werden mit Souvenirs behangen, Zeitschriftenstapel wachsen zu Bergen heran und Portemonnaies reißen vor lauter Zetteln und Karten die Nähte. Meist geschieht das Sammeln allerdings mit bewusster Planung und langfristiger Strategie aus […]

Markisen

Wenn ich etwas mag, dann sind es Markisen, die Sonnendächer mit dem schönen Namen. Es gibt unzählige Markisenarten, unter denen jedoch nicht alle besonders charismatisch erscheinen, weil sie nur nützlich, aber nicht besonders ästhetisch sind. Dazu gehören zum Beispiel jene, die stramm mit festem Synthetikstoff bespannt sind und von kräftigen Gelenkarmen gestreckt werden, um spießbürgerliche […]

Getöse

Es gibt ein Geräusch, das ich sehr mag, ein Geräusch so monoton, dass es vergleichbar ist mit einem Blick, der in die schwarze Nacht oder gegen eine leere Hauswand fällt, im Gegensatz zu einem stillen Blickfang aber laut ist, ganz deutlich lebendig, alles andere als Stillstand. Ich nenne es Getöse. Zum ersten Mal verliebte ich […]

Berliner Wohnung

Der Wasserdampf, der aus dem winzigen Emailletopf aufsteigt und sich im leeren Raum verliert, wirkt, als würde er gar nicht wirklich stattfinden, gar nicht existieren, fast so, als wäre er nur eine verschwommene Erinnerung an ein Leben, das es in diesem Raum einmal gab. Ich sitze auf der Fensterbank und schaue in die schlauchige Küche, […]